fbpx
Menü

Besenreiser-, Krampfader-, Varizen-, Venenbehandlung

Die erwachsene Bevölkerung zeigt in etwa 30 Prozent mehr oder weniger stark ausgeprägte Krampfadern. Meist beginnen die ersten Symptome bereits im 30. Lebensjahr.

– Dr. Frank Marschall – Dr. Frank Marschall

Die kalte Jahreszeit – Idealer Zeitpunkt zur Behandlung von Krampfadern/Besenreiser

Während Frauen insgesamt häufiger betroffen sind, überwiegen die schweren Fälle von Krampfadern bei den Männern. Die Erkrankungen der Venen sind eine Zivilistionskrankheit, die in den meisten Fällen auf der Grundlage einer erblichen Bindegewebsschwäche/Venenwandschwäche entsteht. Sie liegen, wie der Volksmund schon sagt „in der Familie“. Durch Bewegungsmangel, eine überwiegend stehende oder sitzende Tätigkeit, Übergewicht oder falsches Schuhwerk kommt es zu einer weiteren Verschlechterung. Viele spüren am Abend ihre müden, schweren und geschwollenen Beine. In Österreich leiden bereits jede zweite Frau und jeder dritte Mann an Krampfadern. Doch besonders in der kalten Jahreszeit, ist der ideale Zeitpunkt, diese behandeln zu lassen, um dem nächsten Sommer wieder mit makellosen Beinen entgegen zu treten.

Wie kommt es aber nun zur Ausbildung von Krampfadern? Um das Blut aus der Peripherie wieder herzwärts führen zu können, verfügen die Venen über kleine Verschlußklappen (Venenklappen), die wie eine Schwingtür mit Richtungssperre funktionieren. Entgegen aller Schwerkraft muß das Blut in den Beinvenen weit nach oben zum Herzen gepumpt werden. Bei nicht mehr funktionierenden Venenklappen, wird der Druck auf die Venenwände so stark, dass sich die Venen erweitern. Das Blut sackt in den Venen zurück und staut sich. Die Venenwände dehnen sich weiter, sie werden dicker, verlängern und schlängeln sich. Es bilden sich kleine sack- und knotenartige Verformungen. Allerspätestens jetzt sollte eine Therapie eingeleitet werden.

In noch frühen Stadien kann eine Medikamentöse Therapie in Verbindung mit einer Kompressionsbehandlung Besserung bringen. Durch den elastischen Druck auf die oberflächlichen Beinvenen bei der Kompressionsbehandlung wird der Abfluß des Blutes über die tiefer gelegenen Beinvenen gefördert und so eine übermäßige Blutansammlung im oberflächlichen Bereich verhindert.

Die Sklerosierungstherapie wird bei kleinen Varizen angewendet. Dabei wird mit einer speziellen, sehr feinen Nadel ein Sklerosierungsmittel in die erkrankte Vene eingebracht. Es kommt zu einem temporären Verschluß der Vene. Eine sich anschließende Kompressionstherapie bewirkt durch körpereigene Heilungsvorgänge die Umwandlung des temporären zu einem dauerhaften Verschluß der Vene. Die nicht benötigten Reste der Vene baut der Körper im weiteren Verlauf selbständig ab. Der Blutrückfluß erfolgt nun durch die tieferen, gesunden Gefäße. Die Sklerosierung ist so gut wie völlig schmerzfrei und hinterläßt keine Narben. Die Sklerosierungsbehandlung erfolgt ambulant in ca. zwei bis drei Sitzungen.

Bei einer notwendigen Krampfaderoperation erfolgt das „Strippen“, bei dem in Narkose die geschädigten Venen mittels einer Sonde entfernt werden.

Als minimal invasives Verfahren wird die Thermoablation mittels Radiofrequenzsonde durchgeführt. Die Radiofrequenztherapie ist ein sehr schonendes, minimal-invasives Verfahren. Es wird ultraschallkontrolliert eine Sonde am Knöchel eingeführt und gelangt so bis in Höhe der Leiste. Im Rückzug erfolgt dann die Behandlung der Stammvene durch Thermokoagulation. Eine zuvor um die Vene applizierte Tumeszenzlösung sorgt für Schmerzfreiheit und Schutz der Haut.

Bei der Laserbehandlung von Besenreisern dringt der Laserstrahl tief in das Gewebe ein und wird vom Hämoglobin in den Gefäßen absorbiert. Die hohe Energie erhitzt die Gefäße, sie werden zerstört und später vom Körper abgebaut. Oft sind die störenden Gefäße bereits nach einer Behandlung verschwunden. Die Behandlung ist Dank der Permanentkühlung mit der Cryo6 von Zimmer Medizinsysteme schmerzfrei.

 

Welches der oben beschriebenen, modernsten Therapieverfahren zur Anwendung kommt, wird individuell und nach dem Grad der Erkrankung entschieden. Hierfür erfolgt vorab eine genaue Ultraschalluntersuchung mittels Doppler und Farbduplex.

 

Kosten  ab 390,00€

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung und freue mich auf ein Kennenlernen.

Online Terminvereinbarung

Manuelle Terminanfrage

Virtuelle Analyse for you

  • Body
  • Face
Hals

Hals

Schulter

Schulter

Narben

Aknenarben, Narben

Achsel
Hyperhidose
übermäßiges Schwitzen
Hände Schwitzen
Hyperhidose
übermäßiges Schwitzen
Füße Schwitzen
Hyperhidose
übermäßiges Schwitzen
Haarentfernung

Permanente Haarentfernung

Lipom, Atherom

Lipom Atherom

Hände

Hände

Bauch

Bauch

Hautstraffung

Hautstraffung

Fettreduktion

Fettreduktion

Tattooentfernung

Tatooentfernung

Dehnungsstreifen

Dehnungsstreifen
Schwangerschaftsstreifen

Intimbereich

Intimbereich

Oberschenkel

Oberschenkel

Unterschenkel

Unterschenkel

Besenreiser

Besenreiser,
Krampfadern, Venen

Cellulite

Cellulite
Fettpölsterchen

Füße

Füße

Nagelpilz

Nagelpilz

Zehennagel

Eingewachsener
Zehennagel

Gesichtsverjüngung

Gesichtsverjüngung

Stirn

Stirnfalten

Zornesfalten

Zornesfalten

Oberlid

Hängendes
Oberlid

Krähenfüße

Krähenfüße
Lachfalten

Augenunterlid

Augenunterlid

Nasolabial

Naso-Labial-Falten

Äderchen

Störende Äderchen,
Rosacea,
Couperose

Marionettenfalten

Marionettenfalten

Lippen

Lippen

Wangen

Wangen- 
Kieferbereich

Aknenarben

Aknenarben

Altersflecken

Altersflecken

Pigmente

Pigmentierung

Permanent Make Up

Permanent Make Up Entfernung

Haare

Haarrevitalisierung

Haarentfernung

Permanente Haarentfernung